Webkonferenz/Videokonferenz

Allgemeine Informationen zur Nutzung von Web-Konferenzlösungen

1. Soweit Sie die Internetseite von „BBB“, „WebEx“, DFN Pexip oder DFN Adobe Connect Anbieter, den wir nutzen, aufrufen, ist der Anbieter für die Datenverarbeitung verantwortlich. Ein Aufruf der Internetseite ist für die Nutzung des jeweiligen Tools erforderlich, um sich gegebenenfalls die Software für die Nutzung der jeweiligen Tool-Applikation herunterzuladen. Das jeweilige Tool kann aber auch ohne die Applikation genutzt werden, indem die jeweilige Einladung angeklickt und ggf. weitere Zugangsdaten zu der jeweiligen Online-Lehrveranstaltung/Besprechung direkt in der Browser-Version des Tools eingegeben werden. Die Basisfunktionen des jeweiligen Tools sind über die Browser-Version nutzbar, die auf der Website des jeweiligen Tools zu finden sind.

2. Die Web-Konferenzlösungen von „BBB“, „WebEx“, DFN Pexip oder DFN Adobe Connect dürfen nur für Online-Lehrveranstaltungen und Besprechungen Zwecke genutzt werden.

3. Zugangsdaten dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden und sind vor unberechtigtem Zugriff sicher aufzubewahren. Passwörter sind regelmäßig zu ändern.

4. Unterstützung und Anleitungen zur Nutzung finden Sie auf: https://doku.rz.tu-bs.de/doku.php?id=webkonferenz

5. Um Störgeräusche in der Konferenz zu vermeiden, empfiehlt es sich, dass alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die nicht gerade einen aktiven Beitrag leisten, ihr Mikrofon ausgeschaltet haben. Eine Konferenz verläuft dadurch erfahrungsgemäß wesentlich ruhiger und störungsfreier.

6. Bei technischen Schwierigkeiten einer Teilnehmerin oder eines Teilnehmers hat es sich bewährt, dies der Moderation bzw. Konferenzleitung über die Chatfunktion mitzuteilen.

7. Die Web-Konferenzlösungen darf nicht missbräuchlich benutzt werden. Insbesondere sind bedrohende und belästigende Anrufe zu unterlassen. Die Übermittlung von Informationen mit rechts-oder sittenwidrigen Inhalten oder von Hinweisen auf solche Informationen ist nicht erlaubt.

Grundsätzlich haben wir die TU Braunschweig mehrgleisig beim Thema Web- und Video-Konferenz Systeme aufgestellt.
Hier finden Sie generelle Nutzungshinweise und Best Practices.
Im Folgenden haben wir eine kurze Übersicht über die existierenden Konferenz-Systeme und ihre Stärken und Besonderheiten für Sie zusammengestellt:

BigBlueButton (empfohlen 100, max. 150 Teilnehmer)

https://webconf.tu-braunschweig.de/
Empfehlung für den Einsatz in der Lehre. Intern betriebenes Webkonferenz-System mit großer Präsentationsfläche sowie Mal- und Markiertools, die kollaborativ funktionieren.
Eine Aufzeichnungsoption steht über Meetings in Stud.IP zur Verfügung.
Aufzeichnungen über Stud.IP werden nach Ende des Meetings verarbeitet, bei Opencast hochgeladen
und der Serie des Kurses sowie dem Ersteller des Meetings zugeordnet.
Einsatz durch Mitarbeitende für:

  • Vorlesungsdurchführung
  • Interne Kommunikation
  • Auftragsforschung

Eine Anleitung zur Erstellung einer Webkonferenz mit BBB finden Sie Hier

*) Nach Möglichkeit nutzen Sie den Chrome oder Chromium als Browser.
*) Die erstellten Aufzeichnungen enthalten bereits einen Großteil der BBB Funktionen.
(Nachträglich hinzugefügter Text wird noch nicht angezeigt) (Geteilte Videos können nicht aufgezeichnet werden)


WebEx (bis zu 1000 Teilnehmer)

https://tu-braunschweig.webex.com/
Empfehlung für den Einsatz in der Lehre und Gremiensitzungen.
Extern betriebenes, von der TU eingekauftes Webkonferenz-System mit Präsentationsfunktion, eingebauter Aufzeichnung mit Ablage beim Hersteller für Download oder Verteilung von Link und Zugriffstoken.
Cisco WebEx ist ein Dienstepaket mit verschiedenen Produkten für unterschiedliche Scopes der Kollaboration:

Den Anmeldeprozess finden Sie hier beschrieben.


DFNconf auf der Basis von Pexip (bis 23 Teilnehmenden)

https://www.conf.dfn.de
Empfehlung als Ausweichsystem zu BBB und WebEx für den Einsatz in der Lehre und andere Anwendungszwecke.
Webkonferenz-System mit Präsentationsfunktion, eingebaute Aufzeichnung mit Ablage beim DFN und Downloadmöglichkeit für einige Tage sowie Streaming-Funktion für große Teilnehmerzahlen* ohne Interaktion.
Einsatz durch Mitarbeitende für:

  • Alle Anwendungszwecke

*) Hinweise zu Nutzungsszenarien unter https://www.conf.dfn.de/dienstbeschreibung/was-ist-dfnconf/


DFN Adobe Connect

https://webconf.vc.dfn.de/
Empfehlung für den Einsatz in der Lehre, für Webinare. Enthält stark ausgeprägte und etablierte Funktionen für die Lehre sowie Umfrage-, Gruppen-, Seminar-Funktionen.
Es ist ein etabliertes System für den Einsatz in der Lehre und ergänzt hier BBB.

Videokonferenzräume im Gauß-IT-Zentrum

In der Hans-Sommer-Straße 65 im Gebäude des GITZ stehen zwei Videokonferenzräume zur Verfügung. Diese können über eine formlose Raumanfrage an das GITZ gebucht werden.

Genaue Details zu den Räumen finden sie hier:

webkonferenz.txt · Zuletzt geändert: 2020/09/15 16:43 von henbloch
Gau-IT-Zentrum