Druck-Software und Treiber: Mac OS X

in Verbindung mit dem PaperCut-Drucksystem

  • Installation des PaperCut-Clients
  • Druckerinstallation
  • Drucken

Der Druck-Client

Loggen Sie sich in einen Administrator Account ein!

← Laden Sie sich den Papercut Client von http://www.tu-braunschweig.de/it/downloads/software herunter.
Doppelklicken Sie die heruntergeladene Datei GITZ_drucken_mac.zip, um sie zu entpacken. Wechseln Sie in den Ordner, der dabei erstellt wird:
mac


← Doppelklicken Sie client-local-install.app


← …und bestätigen Sie folgendes Fenster mit [Öffnen].



Unter Umständen müssen Sie hierzu das Ausführen von Software aus unbekannten Quellen erlauben. Sie können dies in den Systemeinstellungen unter Sicherheit zulassen. Dies kann für Sie ein Sicherheitsrisiko darstellen.


Bestätigen Sie das folgende Fenster mit [Yes].


← Tragen Sie Benutzerkennung und das dazugehörige Passwort ein. Den Haken bei Meine Identität merken aktivieren Sie nur dann, wenn Sie mit dem administrativen Account auch arbeiten (wovon jedoch abgeraten wird). Bestätigen Sie das Fenster mit [OK].


← Es erscheint das folgende Fenster, in dem auch ihr Kontostand angezeigt wird.

Damit der Papercut Client auch beim Einloggen automatisch gestartet wird, muss er noch in die Anmeldeobjekte gelegt werden. (Gilt für jeden Benutzer, der an dem Rechner drucken können soll).


Dafür öffnen Sie die Systemeinstellungen, Benutzer.

← Klicken Sie auf [+]


← wählen Sie PCClient.app und klicken Sie auf [Hinzufügen].


Druckerinstallation

← Laden Sie sich die Druckertreiber von http://www.tu-braunschweig.de/it/downloads/software#Druckertreiber herunter.


← Doppelklicken Sie die heruntergeladene Datei Drucken-Linux-Mac-PPDs.zip. Die Dateien werden in den Ordner Drucken-Linux-Mac-PPDs entpackt.


Öffnen Sie die Systemeinstellungen, Drucken & Faxen.

← Klicken Sie auf [+].


← Wählen Sie oben IP

  • Protokoll: Internet Printing Protokoll – IPP
  • Adresse:
  • für Drucker im Altbau: rzprtab.rz.tu-bs.de:443
  • für Drucker im GITZ: rzprtnb.rz.tu-bs.de:443
  • Warteliste: printers/<Druckername>,
  • Beispiel: printers/palt102s10
  • Name: Frei wählbarer Druckername. Mit dem Namen wird der Drucker in der Druckerliste angezeigt. Es ist daher empfehlenswert, den echten Druckernamen zu verwenden. Beispiel: palt102s10.
  • Standort: hier kann der Standort eingetragen werden.
  • Drucken mit: hier wird der richtige Treiber ausgewählt. Wählen Sie andere…


← …es öffnet sich ein Fenster, in dem Sie eine .ppd-Datei auswählen können. Suchen Sie die richtige Datei aus dem Ordner mit den heruntergeladenen und entpackten Druckertreibern aus. Bestätigen Sie mit Öffnen.

Anschliessend klicken Sie in dem vorhergehenden Fenster auf [Hinzufügen].


← Klicken Sie auf [Fortfahren].


← Der neu installierte Drucker erscheint in der Druckerliste..


Drucken

Wählen Sie in der Anwendung, aus der Sie Drucken möchten, das Menü Datei und dort den Unterpunkt Drucken.

Wählen Sie den gewünschten Drucker aus.

← Es öffnet sich ein Fenster, in dem Sie sich mit Benutzerkennung und dazugehörigem Passwort anmelden müssen.

Bestätigen Sie mit [OK].

Es öffnet sich folgendes Fenster:


← Hier werden Anzahl der Seiten und Kosten angezeigt.

Haben Sie die Berechtigung von Ihrem DV-Koordinator erhalten, auf Institutskosten zu drucken, können Sie unter [Von gemeinsamen Konto abbuchen] das gewünschte Konto wählen.

Wenn Sie hier auf Drucken klicken, wird der Auftrag ausgeführt und berechnet.
Wenn Sie auf Abbrechen klicken, wird der Druckauftrag weder gedruckt, noch berechnet.


Bei Mac OS wird die sogenannte „Banner Page“, die zu Identifizierung des Druckauftrages dient, mitberechnet. Dieses Verhalten ist derzeit aus techhnischen Gründen nicht zu ändern. Mac-User, die die zusätzlichen Kosten umgehen möchten, drucken bitte von den Windows-Poolraum-Rechnern aus.

Troubleshooting

Problem: Auf bestimmten Druckern werden unter MacOS Sierra nur die Deckblätter ausgegeben!

Lösung: Seit dem letzten Updates auf MacOS Sierra haben sich in Bezug auf die Systemkompatibilität mit den Druckern der TU Braunschweig einige wichtige Komponenten geändert. Damit das Drucken auf allen Druckern im GITZ und Altgebäude wieder funktioniert, müssen die Drucker, wie unter Treiberloses Drucken beschrieben, hinzugefügt werden.

drucken/installation_druck-client_osx.txt · Zuletzt geändert: 2017/08/29 16:24 von mscheer
Gau-IT-Zentrum