Tivoli Storage Manager: Leistungsbeschreibung

Das Gauß-IT-Zentrum bietet ein Backup und eine Archivierung von Daten an.

Leistungsumfang: Aufbewahrungszeit und Versionen

Das Backup umfasst die Version einer jeden Datei, die zuletzt gesichert wurde. Außerdem existiert eine eine ältere Version, aber nur dann, wenn

  • die letzte Änderung weniger als 30 Tage zurück liegt,
  • das Löschen der Datei weniger als 60 Tage zurück liegt.

Die Archivierung erlaubt mehrere Versionsstände, wobei das Archivierungsdatum als Index dient.

Die Archive haben eine unbegrenzte Aufbewahrungszeit.

Nutzungsberechtigung

Das Backup und die Datenarchivierung steht allen Kunden des Gauß-IT-Zentrums offen, dies sind sämtliche Institute der TU Braunschweig und anerkannte studentische Gruppen.

Kosten

Die Benutzung ist derzeit kostenfrei. Bei geplant langjähriger Nutzung der Archivierung (in der Regel Aufbewahrung der Daten über 10 Jahre) freut sich das GITZ über die Kostenübernahme für die Magnetbänder.

Erlangung des Zugangs

Für die Sicherung der Daten müssen die Rechner (Knoten) im Backupserver registriert werden. Bitte E-Mail von DV-Koordinator/in an backup@tu-braunschweig.de. Das initiale Passwort wird vom GITZ mitgeteilt und ist umgehend zu ändern.

Sicherungsvolumen

Aktuell plant das GITZ für jeden gesicherten Rechner mit einer Datenmenge von 100 GigaByte. Größere Datenmengen zu sichern ist möglich, jedoch wird um Rücksprache gebeten, da dann im Backupserver die Daten auf eigenen Bändern zusammengefasst werden können, was die Leistungsfähigkeit bei der Rücksicherung erhöht.

Für die Archivierung darf die Dateigröße aktuell nicht mehr als 250 GB betragen, die Sicherung größerer Dateien ist auf Nachfrage möglich. Bitte teilen Sie dem GITZ mit, wenn sie mehr als 500 GB archivieren wollen.

Unterstützte Betriebssysteme

Der Tivoli Storage Manager unterstützt folgende Betriebssysteme:

  • Unix (AIX, Linux, Solaris, verschiedene *-BSD-Varianten, …)
  • MacOS 9, X
  • Windows 98, NT4, 2000, XP, Vista, 2003, Windows 7, Windows Server 2008 sowohl 32- wie 64-bittig

Alle Informationen rund um den Tivoli Storage Manager finden sich bei IBM.

Einschränkungen

Um einen möglichst reibungslosen Betrieb sicherzustellen, werden die Kunden gebeten, folgende Einschränkungen zu beachten und umzusetzen:

  • Das Schreiben der Daten auf Band erfolgt nächtens ab ca. 24:00 Uhr, später eingestellte Daten werden gegebenenfalls erst am Folgetag gesichert.
  • Die tägliche Sicherungsmenge beträgt in Summe ca. 500 bis 2000 GB. Initiale Daten sollten daher in Teilmengen von nicht mehr als 100 GB/Tag oder in Rücksprache mit dem GITZ gesichert werden.
  • Einzelne Dateien von mehr als 5 GB werden direkt auf Band gesichert, diese sollten daher nicht vor 12:00 Uhr gesichert werden, um einen Konflikt mit den täglichen Sicherungsprozessen zu vermeiden.
  • Die Restauration (Zurückschreiben der Daten) erfordert in der Regel das Laden mehrerer Bänder, abhängig von der Anzahl und Art der parallel laufenden Prozesse kann dies daher eine erhebliche Zeitdauer in Anspruch nehmen. Insbesondere morgens und vormittags ist mit (längeren) Wartezeiten zu rechnen.

Das Gauß-IT-Zentrum behält sich Änderungen dieser Leistungsbeschreibung vor, insbesondere die Kostenfreiheit kann nicht garantiert werden.

backup/tsm_leistung.txt · Zuletzt geändert: 2014/08/12 09:57 (Externe Bearbeitung)
Gau-IT-Zentrum