Dies ist eine alte Version des Dokuments!


Anwendungsempfehlungen von Webex für den Einsatz in der Lehre

Folgende Hinweise zu den Webex Anwendungen sollen Ihnen die Entscheidung erleichtern, welches Webex Tool für Ihr Lehrszenario eingesetzt werden kann. Webex bietet vielfältige Optionen die Teilnehmer- und Dozentenrechte an Ihre Anforderungen anzupassen.

Die verschiedenen Anwendungen unterscheiden sich hauptsächlich im angestrebten Anwendungsbereich und folglich im Erscheinungsbild und den voreingestellten Rechten der Teilnehmer. Rechte wie Chatfunktionen, Mikrofon- und Kameraübertragung etc. können jedoch während einer Sitzung in allen Varianten gewährt werden.

Grundsätzlich empfehlen wir die Nutzung von Trainings und Events für Lehrveranstaltungen in den verschiedenen Ausprägungen, da zunächst als Standard keine Teilnehmerinformationen (Mikro oder Video) übertragen werden. Aufmerksamkeitsverfolgung soll nicht genutzt werden.

Übersicht der Anwendungen

Webex Anwendung Typische Nutzungsszenarien Planung und Beitritt Rollen und Rechte
Events One-to-Many-Kommunikation für Vorlesungen, Gr. Übungen, Vorträge etc. Zeitpunkt geplante Veranstaltung – Teilnahme Link z.B. über die Veranstaltungsinformation in StudIP – Zutritt zu einmaligen Event-Räumen Verschiedene Teilnehmerrollen (siehe unten) – Rollen und Rechte können flexibel zugewiesen werden – Nutzer in Telefoneinwahl können zum Sprecher befördert werden
Training Some-to-Many-Kommunikation mit Selbsttests und 100 Breakout-Räumen für Seminare, interaktive Vorlesungen oder Gruppenübungen etc. Zeitpunkt geplante Veranstaltungen auch mit mehreren Terminen – Teilnahme Link z.B. über die Veranstaltungsinformation in StudIP – Zutritt semi-statische Trainings-Räume¹ Verschiedene Teilnehmerrollen – Rollen und Rechte können flexibel zugewiesen werden
Meetings Videokonferenzen z.B. mit Kolleg*innen, Beratungen, Sprechstunden Zeitpunkt ad-hoc oder planbar – Teilnahme E-Mail, Erinnerungsfunktion in Webex-Anwendung – Zutritt zu festen Meetingräumen Gleichberechtigte Teilnehmerinnen

¹ Informationen hierzu wird es in der Anleitung zu Training geben.

weitere Informationen finden Sie auch unter:

https://www.cisco.com/c/en/us/products/conferencing/product_comparison.html

Rollen und Rechte in den Events und Training

Die Nutzerrollen bei Events und Training unterscheiden sich in den gewährten Standardrechten, können aber durch Gastgeber und Moderatoren ad-hoc angepasst werden.

Vorlesungen und andere große Veranstaltungen in Events

  • Die Vortragenden sind per Kamera sichtbar und tragen ihre Inhalte mit Freigaben von Dokumenten oder Bildschirminhalten vor.
  • Studierende können per Chat Fragen zur ggf. später stattfindenden Feedback- und Fragerunde abgeben.
  • Sollen Chat-Anfragen direkt beantwortet werden, empfiehlt sich eine zusätzliche Person (Moderatorenrolle) zur Koordination.

Eine sinnvolle Strukturierung kann bei großen Veranstaltungen also wie folgt aussehen:

Rolle|Rechte Funktion Anwendungen Mikrofon Kamera Chat
Gastgeber² Erstellerinnen eines Events Alle Funktionen
Moderator Dozenten und Übungsleiter Präsentationen und Freigabe von Inhalten
Diskussionsteilnehmer Übungsleiter oder WiMa Teilnahme an Diskussion, Keine Inhaltsfreigabe
Teilnehmer die Studierenden – Rezipienten Feedback (Chat, Handheben)

² Diese Rolle kann per „Gastgeber-Kennnummer“ (siehe Webex Events Anleitung an Dozenten übergeben werden)

Anleitung zu Events

Übungen und kleinere Veranstaltungen in Training

Bei kleineren oder interaktiven Vorlesungen und Übungen können die Studierenden durchaus als Diskussionsteilnehmerinnen eingeladen werden, sollten aber im Vorfeld auf die Datenverarbeitung durch dritte (opt-in) und die Möglichkeit der Aufzeichnung hingewiesen werden.

Training bietet unter anderem folgende praktische Zusatzfunktionen:

  • Teilen von Beispielaufgaben und Übungsaufgaben durch Übungsleiter
  • Automatische oder manuelle Zuweisung von Teilnehmern in Übungsräumen und anschließende Zusammenführung der Räume
  • Hilfe durch Übungsleiter in den jeweiligen Übungsräumen
  • Freigabe von ausgearbeiteten Ergebnissen durch speicherbare Arbeitsmappen/Whiteboards
  • Fernzugriff auf geteilte Anwenungen oder Dokumente durch Übungsraumteilnehmer


Eine sinnvolle Strukturierung für kleine und interaktive Veranstaltungen kann wie folgt aussehen:

Rolle|Rechte Funktion Anwendungen Mikrofon Kamera Chat
Gastgeber² Ersteller einer Schulung – Dozent Alle Funktionen
Moderator Dozent und Tutoren Präsentationen und Freigabe von Inhalten
Diskussionsteilnehmer Studierende Gesprächsteilnahme ✘ (✔)³


Eine sinnvolle Strukturierung für Übungen kann wie folgt aussehen:

Rolle|Rechte Funktion Anwendungen Mikrofon Kamera Chat
Gastgeber² Ersteller einer Schulung – Dozent oder Übungsleiter Alle Funktionen
Moderator Übungsleiter und Tutoren Gesprächsteilnahme und Freigabe von Inhalten: z.B. Übungsaufgaben, Übungsräume, Fernunterstützung, Anstoßen von Tests
Diskussionsteilnehmer Tutoren Gesprächsteilnahme ✘(✔)
Teilnehmer die Studierenden Teilnahme an Übungsräumen und Bearbeitung von Aufgaben auf Whiteboards, Chat, Tests ✘(✔)⁴ ✘(✔)³⁴

³ Eine Einblendung des Kamerabildes der Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollte nicht erzwungen werden.

⁴ Bei Rückfragen durch „Handheben“ oder in den Übungsräumen

Anleitung zu Training

Sprechstunden und Besprechungen in Meetings

  • Sprechstunden können über feste Meetingräume regelmäßig als Gruppen- oder Einzelsprechstunden realisiert werden
  • Geringer Aufwand zum Erstellen und zur Teilnahme per Link oder E-Mail
  • Freigabe von Kameras möglich, sofern gewünscht
  • Übertragung von Daten

Anleitungen zu Meetings

Hilfe zum Durchführen der Präsentationen

Zusätzlich zu den allgemeinen Empfehlungen für Videokonferenzen haben wir auch gesonderte Anleitungen für die Nutzung der Webex Applikationen:

webkonferenz/webex/webex_empfehlungen.1589964804.txt.gz · Zuletzt geändert: 2020/05/20 10:53 von markanni
Gau-IT-Zentrum