Hinweise zum BDD

Benutzerdaten

Die Seite Benutzerdaten stellt alle für Sie gespeicherten Daten dar. Von dieser Seite aus können Sie über die Verweise (Links) die Formulare zum Ändern Ihrer Daten erreichen oder Sie erhalten weitere Informationen zu den entsprechenden Einträgen. Im Folgenden werden die gesamt abrufbaren Einträge erläutert. Beachten Sie, dass bei Ihnen nicht alle hier angesprochenen Einträge sichtbar sein müssen. Fehlt der eine oder andere Eintrag in der Übersicht, so existieren solche Daten für Sie nicht oder sind irrelevant für Ihr Anforderungsprofil. Beachten Sie auch die Hilfeseiten, die zu den verschiedenen Aktionen zur Verfügung stehen.

Name Ihr Name und falls vorhanden Ihr Titel.

gemeldet als Hier steht, als was Sie bei uns gemeldet sind; z. B. Student oder Wiss. Mitarb. für wissenschaftlicher Mitarbeiter.

für An dieser Stelle steht für welche Institution Sie bei uns gemeldet sind. Das kann z. B. der Name Ihres Instituts sein und falls vorhanden, auch die Abteilung. Bei Studierenden steht hier »TU Braunschweig«.

Telefon persönlich Ihre persönliche Telefonnummer. Über die Schaltfläche erreichen Sie ein Formular, mit dem Sie Ihre Telefonnummer aktualisieren können.

Telefon dienstlich Ihre dienstliche Telefonnummer.

Benutzerkennung Hier stehen die Benutzerkennungen, die Ihnen zur Zeit gehören. Bei den meisten Studierenden wird hier ihre y-Nummer angezeigt. Es können aber durchaus auch mehrere Benutzerkennungen aufgeführt sein, z. B. wenn Sie einem beim Gauß-IT-Zentrum angemeldeten DV-Vorhaben angehören.

Mobilfunknummer zum Zurücksetzen des Passwortes Hier steht die von Ihnen eingetragene Mobilfunknummer, über die Sie die Möglichkeit Ihr Passwort über eine Webanwendung zurücksetzen zu lassen.

gemeldet durch Institution Hier steht, welcher Institution die Benutzerkennung zugeordnet ist. Folgen Sie dem Link, um Informationen zu erhalten, wen Sie bei Fragen zu dieser Benutzerkennung ansprechen sollten. Bei y-Nummern steht hier »TU Braunschweig«. Ansprechpartner für y-Nummern ist immer der IT-Service-Desk des Gauß-IT-Zentrums https://www.tu-braunschweig.de/it/service-desk.

E-Mail-Adresse Unter dieser E-Mail-Adresse sind Sie an der TU erreichbar.

Virenscanner Hier sehen Sie, ob der Virenscanner des Gauß-IT-Zentrums für Ihre E-Mail-Adresse »an« oder »aus« ist. Im Normalfall sollte der Virenscanner aktiviert sein. Wenn Sie nicht wollen, dass Ihre E-Mail auf Viren gescannt wird, können Sie den Virenscanner mit Hilfe eines Formulars ausschalten. Ein späteres Wiedereinschalten des Scanners ist jederzeit möglich. Das Formular erhalten Sie durch anklicken von.

öffentlich Wenn an dieser Stelle »ja« steht, heißt das, dass Sie Ihre E-Mail-Adresse zur weltweiten Veröffentlichung freigegeben haben. Ihr Name und Ihre E-Mail-Adresse werden dann bei einer Anfrage, die von außerhalb der Domain »tu-bs.de« an den Verzeichnisdienst des Gauß-IT-Zentrums gestellt wird, mit angezeigt. Ein »nein« bedeutet dementsprechend, dass Sie Ihre Zustimmung nicht gegeben haben. Bei Anfragen, die von innerhalb der Domain »tu-bs.de« gestellt werden, wird Ihre E-Mail-Adresse aber auf jeden Fall mit angezeigt. Sie haben die Möglichkeit, das Recht zur weltweiten Veröffentlichung zu ändern. Um das entsprechende Formular zu erhalten, klicken Sie auf.

Zieladresse Wenn Sie Ihre E-Mail auf den Mailservern des Gauß-IT-Zentrums empfangen, steht an dieser Stelle »E-Mail-Konto«. Haben Sie eine Weiterleitung Ihrer E-Mail veranlasst, dann steht hier die E-Mail-Adresse, an die Ihre Mail weitergeleitet wird. Das Formular zum Einrichten einer Weiterleitung erhalten Sie, indem Sie denanklicken.

E-Mail-Konto Hier steht die Benutzerkennung, die Sie in Ihrem Mail-Client eintragen müssen, um E-Mails per POP3 oder IMAP bearbeiten zu können.

Spam-Filter Wenn an dieser Stelle »an« steht, heißt das, dass der Spam-Filter für das zugehörige E-Mail-Konto eingeschaltet ist. Ein »aus« bedeutet dementsprechend, dass der Spamfilter ausgeschaltet ist. Wenn Sie auf denklicken, erhalten Sie ein Formular, mit dem Sie die Einstellung ändern können.

Mailingliste Hier werden alle Mailinglisten angezeigt, in denen Sie beim Gauß-IT-Zentrum eingetragen sind. Wird dieser Punkt bei Ihnen nicht angezeigt, bedeutet das, dass Sie in keiner Mailingliste eingetragen sind.

eingetragene E-Mail-Adresse Die E-Mails, die in die entsprechende Liste gepostet werden, werden an Ihre hier angezeigte E-Mail-Adresse weitergeleitet.

öffentlich Hier steht, ob die E-Mail-Adresse der Mailingliste zur Veröffentlichung freigegeben ist. »ja« bedeutet freigegeben und »nein« bedeutet nicht freigegeben.

Recht zur Veröffentlichung meiner Daten ändern

Das Gauß IT-Zentrum stellt dem Benutzer über das WWW-Formular Suche nach Personen https://www.tu-braunschweig.de/suchoptionen/personen die Möglichkeit zur Verfügung nach Personen, die Mitglied der TU sind, zu suchen. Diese Anfragemöglichkeit zusammen mit der darunterliegenden Datenbank nennt man einen Verzeichnisdienst. Da die Anfrage über das WWW gestellt wird, bedeutet das aber auch, dass jeder WWW-Benutzer weltweit Anfragen tätigen kann. Er erhält dadurch Zugriff auf den Namen, Vornamen und die E-Mail-Adresse der gefundenen Personen. Eine genauere Beschreibung, welche Daten wann angezeigt werden, ist auf dem oben angegebenen WWW-Formular enthalten.

Studierende der TU haben die Möglichkeit selbst zu entscheiden, ob Ihre Daten (Name, Vorname, E-Mail-Adresse) mit in den Verzeichnisdienst aufgenommen werden sollen oder nicht. Standardmäßig werden die Daten von Studierenden nicht veröffentlicht.

Auch Mitarbeiter haben z. Zt. die Möglichkeit die Erlaubnis zur Veröffentlichung zu ändern. Bisher wurden die entsprechenden Daten automatisch in den Verzeichnisdienst aufgenommen.

Mit Hilfe des Formulars können Sie dem Rechenzentrum die Erlaubnis zur Veröffentlichung Ihrer Daten erteilen oder wieder entziehen. Wählen dazu einfach in der Auswahlliste „Ja“ oder „Nein“ und schicken Sie das Formular ab. Beachten Sie, dass bei den Benutzerdaten sofort die neue Einstellung zu sehen ist, die Änderung aber tatsächlich erst zum nächsten Tag wirksam wird.

Benutzerkennung ändern

Um unterschiedlichen Anforderungen gerecht zu werden, stellt das Gauß-IT-Zentrum (GITZ) verschiedene Arten von Benutzerkennungen bereit. Benutzerkennungen werden dabei als personenbezogen oder vorhabenbezogen unterschieden. Wo ist der Unterschied?

Personenbezogene Benutzerkennungen sind einer Person fest zugeordnet und nicht übertragbar, wobei die Dauer der Nutzung vom Status der Person abhängt. Diese Benutzerkennungen sind nicht befristet, solange die Person zur TU gehört. In der Spalte Ablaufdatum stehen dann zwei Minuszeichen (–). Die y-Nummer ist beispielsweise eine personenbezogene Benutzerkennung. Verwechseln Sie aber bitte nicht die Gültigkeitsdauer Ihrer Benutzerkennung mit der Gültigkeitsdauer des Passworts, das zu dieser Benutzerkennung gehört. Das Passwort hat nur eine beschränkte Gültigkeit und muss von Zeit zu Zeit geändert werden. Personenbezogene Benutzerkennungen werden direkt vom GITZ verwaltet. Wenden Sie sich deshalb bei allen Fragen, die Sie dazu haben, an den IT-Service-Desk des GITZ (Tel.: 0531/391-55555).

Demgegenüber sind vorhabenbezogene Benutzerkennungen einem bestimmten Rechenvorhaben zugeordnet. Rechenvorhaben werden von einer Institution der TU, z. B. von einem Institut, beantragt und sind zeitlich befristet. Zu einem solchen Vorhaben gehört meistens ein Pool von Benutzerkennnugen, die dann von der entsprechenden Institution an Personen, die an dem Vorhaben (Projekt) beteiligt sind, vergeben werden können. i-Nummern sind ein Beispiel für vorhabenbezogene Benutzerkennungen. Zu jedem Vorhaben gehört außerdem ein Vorhabenbetreuer, oftmals ist das der Projektleiter. Diese Benutzerkennungen werden also von der Institution verwaltet, die frei entscheidet, wem welche Benutzerkennung wie lange gehört. In der Spalte Ablaufdatum steht dann, wann diese Benutzerkennung ausläuft. Es ist Aufgabe der Institutionen darauf zu achten, dass die Vorhaben und zugehörigen Benutzerkennungen entsprechend verlängert werden. Wenden Sie sich deshalb bei Fragen zu dieser Art von Benutzerkennung an den dafür zuständigen Vorhabenbetreuer oder den DV-Koordinator https://www.tu-braunschweig.de/struktur/verwaltung/beauftragte/dv-koord bzw. den Leiter der Institution.

E-Mail-Adresse ändern

Wenn Sie über mehrere Benutzerkennungen verfügen, müssen Sie noch die zu dem E-Mail-Konto zugehörige Benutzerkennung wählen, also z. B.:

Nachdem Sie das Formular abgesendet haben, werden die Änderungen zum nächsten Tag aktiv.

Passwort ändern

Mit Hilfe dieser Option können Sie das Passwort zu Ihrer Benutzerkennung am Gauß-IT-Zentrum der TU-Braunschweig ändern.

Wenn Sie Ihr Passwort ändern möchten, können verschiedene Fehlermeldungen auftreten. Meistens hat man sich einfach bei der Eingabe des alten oder des neuen Passworts vertippt. Die meisten Fehlermeldungen enthalten einen genauen Hinweis auf den jeweiligen Fehler. Mit Hilfe dieser Hinweise sollte es Ihnen möglich sein, den auftretenden Fehler zu beheben.

Sollte es Ihnen dennoch nicht gelingen Ihr Passwort zu ändern, so wenden Sie sich bitte an die IT-Service-Desk des Gauß-IT-Zentrums.https://www.tu-braunschweig.de/it/service-desk

Spamfilter ändern

Das Ziel des Spamfilter ist es, Spam-Mails (auch junkmails genannt) aus Ihrer Mail-Inbox herauszuhalten.

Bei dem Spamfilter handelt es sich um PureMessage, ein Programmpaket von SOPHOS, das ein vollständiges Mailsystem und Spam- und Virenfilter enthält. Die Benutzer entscheiden im Benutzerdatendienst (BDD), ob Sie den Spamfilter für ihr RZ-Mailkonto nutzen wollen oder nicht.

Wird der Inhalt einer E-Mail als Spam erkannt, wird diese E-Mail in „Quarantäne“ gesetzt. Die Spammails in Quarantäne können über eine eigene Webseite der Mailserver angesehen werden. Die Benachrichtigung über einbehaltene Mails wird in einer Mail einmal am Tag den Benutzern mitgeteilt.

Weitere Informationen zum Thema Spamfilter: https://www.tu-braunschweig.de/it/dienste/42/4201/spam

Telefonnummer ändern

Mit Hilfe des Formulars haben Sie die Möglichkeit Ihre Telefonnummer zu aktualisieren, falls sie sich geändert hat. Wie bereits im Formular beschrieben, können wir Ihre Telefonnummer nicht auf Richtigkeit überprüfen. Es ist allerdings wichtig, dass hier eine korrekte Telefonnummer eingetragen ist, damit wir Sie im Falle einer Störung schnell erreichen können.

Querverweis: Abt. Telekommunikation https://www.tu-braunschweig.de/gb3/abt34

software/bdd.txt · Zuletzt geändert: 2016/11/24 15:35 von y0033863
Gau-IT-Zentrum