WebDAV Einrichtung

Work in Progress!

cloud.TU Braunschweig kann auch über WebDAV unter Windows, macOS und Linux benutzt werden.
Diese Anleitung beschreibt die Einrichtung und Herausforderungen von WebDAV unter den drei genannten Systemen.

Sie können sich nicht mit Ihrer normalen Benutzerkennung bei WebDAV authentifizieren!

Allgemein

Schritt 1. - Benutzername und Passwort

Gehen Sie in die Einstellungen.

Klicken Sie auf Sicherheit und dann auf [Neues App-Passwort erstellen]

Benutzername und Passwort werden später beim Einrichten des WebDAV-Laufwerks benötigt.

Schritt 2. - WebDAV Adresse

Klicken sie unten links auf Einstellungen im Dateien Bereich

Kopieren Sie die URL welche im WebDAV Bereich steht.

Schritt 3. - Einbinden als WebDAV-Laufwerk

Windows

Öffnen Sie den Explorer und wählen Sie in der Seitenleiste den Punkt Dieser PC.

Falls im Explorer keine Menüleiste eingeblendet ist, klicken Sie im oberen Bereich auf den Auswahlpunkt [Computer]. Ansonsten gehen Sie zum nächsten Schritt.

Klicken Sie auf [Netzlaufwerk verbinden]. Daraufhin öffnet sich der entsprechende Dialog, der die Adresse des zu verbindenden Laufwerks entgegennimmt.

Geben Sie hier folgendes ein

Laufwerk: Wählen Sie einen freien Laufwerkbuchstaben aus.
Ordner: Tragen Sie die Adresse ein Welches sie im Allgemeinen Teil kopiert haben.

Nach der Eingabe der Adresse klicken Sie auf [Fertig stellen].

Nach kurzer Zeit erscheint folgendes Fenster, in dem Sie folgende Daten eingeben: In Benutzername und Passwort tragen Sie die Information ein, welche Sie im allgemeinen Teil unter Benutzername und Passwort erhalten haben. Nach der Eingabe klicken Sie bitte auf [OK].

Umbenennen des Netzwerklaufwerkes (optional)

Falls Sie den Namen Ihres hinzugefügten Laufwerkes ändern möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Laufwerk. Es sollte sich folgendes Menü öffenen.

Wählen Sie den Punkt Umbenennen an.

Geben Sie nun den neuen Namen für das Laufwerk ein und bestätigen die Eingabe mit der [Enter]-Taste.

macOS

Der macOS Finder leidet unter einer Reihe von Implementierungsproblemen. Dies führt dazu, das WebDAV unter Finder nicht genutzt werden kann.

Detaillierte technische Informationen zu diesem Problem finden Sie auf https://docs.cyberduck.io/mountainduck/issues/fastcgi/.

Als alternative können macOS Nutzer die kostenlose Software Cyberduck nutzen. Gehen Sie auf die Seite https://cyberduck.io/download/ und klicken Sie auf Cyberduck for macOS.

Entpacken Sie die Datei und verschieben es in Programme. Starten Sie das Programm und klicken Sie auf [Neue Verbindung] oder auf das [Plus-Symbol].

Tragen Sie unter Server die Adresse ein, welche sie im allgemeinen Teil kopiert haben

In Benutzername und Passwort tragen Sie die Information ein, welche Sie im allgemeinen Teil unter Benutzername und Passwort erhalten haben.

Klicken Sie anschließend auf den roten Button und klicken mit einem Doppel klick auf den neuen erstellten Lesezeichen.

Linux

Öffnen Sie zuerst den Dateimanager und Navigieren Sie zu [+ Andere Orte]

Tragen Sie unter Mit Server verbinden die Adresse ein, welche sie im allgemeinen Teil kopiert haben und ändern sie https zu davs

In Benutzername und Passwort tragen Sie die Information ein, welche Sie im allgemeinen Teil unter Benutzername und Passwort erhalten haben. Klicken Sie anschließend auf [Verbinden].

Falls Sie den Server wieder „ausklinken“ möchten, gehen Sie auf das Auswurfsymbol neben dem WebDAV-Server-Namen.

server/nextcloud/webdav.txt · Zuletzt geändert: 2022/07/12 14:15 von yaspiri
Gau-IT-Zentrum