WLAN einrichten über SecureW2 JoinNow (Plattformunabhängig)


Voraussetzung für die Nutzung des WLAN der TU Braunschweig ist eine gültige, aktivierte Benutzerkennung und ein unterstütztes Endgerät.(*) Die Konfiguration von unterstützten Endgeräten erfolgt über eine Selbstbedienungsschnittstelle, die Sie – so eine Internetverbindung bereits vorhanden ist – über den URL SecureW2 JoinNow erreichen können. Alternativ ist diese Selbstbedienungsschnittstelle auf der Anmeldewebseite im Gast-WLAN mit der SSID tubs-guest verlinkt. Darüber hinaus haben wir sowohl auf der Seite der Selbstbedienungsschnittstelle als auch auf unseren Webseiten die Basisparameter für eine manuelle Konfiguration veröffentlicht.

eduroam WLAN über SecureW2 JoinNow Portal einfach konfigurieren. Alle aktuellen Betriebssysteme. Öffnen Sie diese Seite mit einem Browser und folgen Sie den Anweisungen.



eduroam für alte Androids (Versionen 4.4 - 6). Installer für Android Version 6 und kleiner. Android 4.4 - 6 ist fehlerbehaftet und benötigt eigene Konfiguration. Erwägen Sie, diese Versionen nicht mehr einzusetzten.


Die Selbstbedienungsschnittstelle ermöglicht, die WLAN-Konfiguration ihres WLAN-Adapters für eduroam mit einer webbasierten Konfigurationsroutine automatisch durchzuführen. Die Routine erkennt das Betriebssystem Ihres Gerätes und führt Sie über Anweisungen in der Webanwendung durch die Konfiguration. Bitte lesen Sie sich diese Anweisungen gut durch. Bei einigen Betriebssystemen ist es notwendig, dass im Verlauf der Konfiguration Programme heruntergeladen und gestartet werden müssen oder vor dem Betätigen des Buttons „JoinNow“ noch andere Vorarbeiten Ihrerseits nötig sind.

Exemplarische Anleitung am Beispiel Windows


Im Folgenden werden die notwendigen Schritte am Beispiel Windows im Einzelnen durchgegangen.

Während der Installation benötigt Ihr Benutzer auf dem System temporär administrative Rechte.


Sofern Sie über keine Internetverbindung auf Ihrem Gerät verfügen, verbinden Sie sich bitte über WLAN an der TU Braunschweig mit der SSID „tubs-guest“. Öffnen Sie einen Browser und steuern Sie ggf. eine beliebige unverschlüsselte Webseite außerhalb der TU Braunschweig an. Sie werden automatisch auf eine Anmeldeseite (siehe Abbildung) umgeleitet. Sie müssen eine bereits aktivierte Benutzerkennung mit gültigem Passwort besitzen. Klicken Sie auf den Link „eduroam Auto-Installer“.


Nun werden Sie auf eine neue Seite weitergeleitet.

Kontrollieren Sie ob das Betriebssystem Ihres Gerätes korrekt erkannt wurde.
Wenn das erkannte System mit ihrem System übereinstimmt,
klicken sie auf „JoinNow“. Unter Windows öffnet sich ggf. folgendes Fenster


Andere Betriebssysteme verwenden andere Mechanismen zur Installation, so dass dieses Fenster spezifisch für Windows ist. Stimmen Sie den Bedingungen zu und Klicken sie auf OK

Nach kurzem warten sollte im Browser eine Ladeanimation starten.

Nach kurzer Zeit öffnet sich eine Abfrage zur Ausführung von Java, die mit „Ausführen“ bestätigt werden muss.


Sollten Sie kein Java installiert oder im Browser deaktiviert sein, startet ein Dateidownload.
Laden Sie die
„WiFi_Technische_Universität_… .exe“
herunter und führen Sie diese anschließend aus.

Nach kurzer Ladezeit wird sich ein Fenster öffnen, in dem Sie Ihre Benutzerkennung und Ihr Passwort eingeben müssen.

Klicken Sie nach der Eingabe der Anmeldeinformationen auf „Weiter“ um die Installation abzuschließen.

Sofern Sie in Reichweite des WLAN der TU Braunschweig sind, wird eine Verbindung aufgebaut.

Nachdem Sie sich erfolgreich authentifiziert haben, aktualisiert sich die Seite. Beenden Sie die Installation mit einem klick auf „Erledigt“.

(*) Gäste von Instituten und Einrichtungen können über deren DV-Koordinatoren temporäre Gast-Benutzerkennungen erhalten.
Wenn Ihr PC Mitglied einer Domäne ist/von Ihrem Administrator im Insitut verwaltet wird, so können wir ihm einen MSI-Installer für die Softwareverteilung in der Domäne bereitstellen.

Fehlerdiagnose

In seltenen Fällen ist die Installation und Konfiguration über die Portalseite nicht erfolgreich. Die Informationen, die wir auf unseren Systemen zur Verfügung haben, reichen oft nicht aus, um ein Problem diagnostizieren zu können. Wir benötigen dann Ihre Unterstützung, indem Sie die im SecureW2JoinNow-Installer vorhandenen Möglichkeiten zur Erstellung von Diagniseinformationen nutzen und uns das Ergebnis zukommen lassen. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

Klicken Sie auf „Einstellungen“ und stellen Sie sicher, dass ein Haken vor der Option „Erweitertes Aufzeichnen aktivieren“ gesetzt ist. Wählen Sie dann unter „Einstellungen“ den Punkt „Von vorn beginnen“ und führen Sie die Intallation erneut durch. Klicken Sie nach erneutem aber nicht erfolgreichen Installationsversuch auf „Einstellungen“ und dann auf „Fehler beheben“. Es öffnet sich ein weiteres Menü mit den Fehlerbehebungsmöglichkeiten und weiteren Optionen. Dort klicken Sie auf „Erstelle Hilfsdatei“.

Das Zusammenstellen der Informationen nimmt einige Minuten in Anspruch.

Auf dem Desktop Ihres Gerätes wird ein Ordner „JoinNowHelp“ erstellt. Senden Sie uns die in ihm enthaltenen Dateien als E-Mail Anhang an noc@tu-braunschweig.de zu.

netz/wlan/wlan_einrichten_plattformunabhaengig.txt · Zuletzt geändert: 2017/11/23 11:10 von pilawa
Gau-IT-Zentrum