Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
netz:wlan:konferenzgastwlan [2019/05/22 09:35]
parmalek
netz:wlan:konferenzgastwlan [2021/02/25 11:50] (aktuell)
flohaake
Zeile 4: Zeile 4:
  
 Das Gauß-IT-Zentrum bietet den Instituten und Einrichtungen mit dem Dienst 1109 „Konferenz- und Gast-Netz für Institute und Einrichtungen“ die Möglichkeit,​ für deren Gäste einen Zugang zum Internet zur Verfügung zu stellen. Bestandteil des Dienstes ist eine Selbstbedienungsschnittstelle für DV-Koordinatoren zur Einrichtung und Verwaltung von zeitlich befristeten und personenbezogenen Gast-Benutzerkennungen. ​ Das Gauß-IT-Zentrum bietet den Instituten und Einrichtungen mit dem Dienst 1109 „Konferenz- und Gast-Netz für Institute und Einrichtungen“ die Möglichkeit,​ für deren Gäste einen Zugang zum Internet zur Verfügung zu stellen. Bestandteil des Dienstes ist eine Selbstbedienungsschnittstelle für DV-Koordinatoren zur Einrichtung und Verwaltung von zeitlich befristeten und personenbezogenen Gast-Benutzerkennungen. ​
-Sie erhalten mit diesem Dienst eine komfortable und zeitgemäße Nutzungsmöglichkeit,​ um Ihren Gästen Internetzugang über WLAN so anbieten zu können, wie es auch in anderen Bereichen (Hotels, HotSpots) üblich ist. Darüber hinaus steht das Gast-Netz auch von Ihnen als DV-Koordinator beauftragten LAN-Ports zur Verfügung (mögliche Anwendungen:​ Seminarräume,​ Lernplätze). Das Gauß-IT-Zentrum stellt Ihnen über die Selbstbedienungsschnittstelle die nötigen Mittel zur Verfügung, den einschlägigen Vorgaben gerecht werden zu können. Dieses Dokument beschreibt die Nutzung der Selbstbedienungsschnittstelle.+Sie erhalten mit diesem Dienst eine komfortable und zeitgemäße Nutzungsmöglichkeit,​ um Ihren Gästen Internetzugang über WLAN so anbieten zu können, wie es auch in anderen Bereichen (Hotels, HotSpots) üblich ist. Das Gauß-IT-Zentrum stellt Ihnen über die Selbstbedienungsschnittstelle die nötigen Mittel zur Verfügung, den einschlägigen Vorgaben gerecht werden zu können. Dieses Dokument beschreibt die Nutzung der Selbstbedienungsschnittstelle. 
 + 
 +<note tip>​DV-Koordinatoren beantragen WLAN Gast-Benutzerkennungen über folgendes Sponsoren-Portal:​  
 +  * [[https://​tubs-guest.tu-braunschweig.de:​8443/​sponsorportal/​PortalSetup.action?​portal=8abd8552-3f96-11e7-a812-a0e0afa27e97|https://​tubs-guest.tu-braunschweig.de]] 
 +</​note>​
  
 <note important>​Darüber hinaus weisen wir darauf hin, dass bei Veranstaltungen mit mehr als 100 Teilnehmern eine Mitteilung über das Ihnen bekannte Kontaktformular zwingend benötigt wird. Das Formular erreichen Sie unter https://​www.tu-braunschweig.de/​it/​self-service/​kontakt-netze. Wir benötigen diese Information,​ damit u.a. ausreichend IP-Adressen zur Verfügung stehen.</​note>​ <note important>​Darüber hinaus weisen wir darauf hin, dass bei Veranstaltungen mit mehr als 100 Teilnehmern eine Mitteilung über das Ihnen bekannte Kontaktformular zwingend benötigt wird. Das Formular erreichen Sie unter https://​www.tu-braunschweig.de/​it/​self-service/​kontakt-netze. Wir benötigen diese Information,​ damit u.a. ausreichend IP-Adressen zur Verfügung stehen.</​note>​
Zeile 126: Zeile 130:
 ===== Nutzung durch Gäste ===== ===== Nutzung durch Gäste =====
  
-Nachdem Sie über die Selbstbedienungsschnittstelle Gast-Benutzerkennungen generiert haben, erhalten die Nutzer ihre Zugangsdaten mit Nutzeranleitung per E-Mail oder entsprechend durch Sie ausgehändigt. Die Nutzung durch Ihre Gäste ist weitgehend selbsterklärend und intuitiv.+Nachdem Sie über die Selbstbedienungsschnittstelle Gast-Benutzerkennungen generiert haben, erhalten die Nutzer ihre Zugangsdaten mit Nutzeranleitung per E-Mail oder entsprechend durch Sie ausgehändigt. Die Nutzung durch ihre Gäste ist weitgehend selbsterklärend und intuitiv.
 Gäste können ihre Geräte über das WLAN-Netz (SSID) tubs-guest verbinden. Der Einsatz verschlüsselter Protokolle wie HTTPS, IMAPS, VPN, usw. oder/und VPN werden empfohlen. ​ Gäste können ihre Geräte über das WLAN-Netz (SSID) tubs-guest verbinden. Der Einsatz verschlüsselter Protokolle wie HTTPS, IMAPS, VPN, usw. oder/und VPN werden empfohlen. ​
 Nach erfolgreicher Verbindung mit tubs-guest werden alle (http-)Aufrufe im Internetbrowser automatisch auf eine SSL-gesicherte Loginseite umgeleitet. ​ Nach erfolgreicher Verbindung mit tubs-guest werden alle (http-)Aufrufe im Internetbrowser automatisch auf eine SSL-gesicherte Loginseite umgeleitet. ​
 Um das Internet nutzen zu können, müssen die Gäste die erhaltenen Zugangsdaten eingeben und die Nutzungsbedingungen akzeptieren. <note tip>​Sollte kein automatischer Redirect auf die Loginseite erfolgen "​surfen"​ Sie einfach http://​wlan.tu-braunschweig.de an.</​note>​ Um das Internet nutzen zu können, müssen die Gäste die erhaltenen Zugangsdaten eingeben und die Nutzungsbedingungen akzeptieren. <note tip>​Sollte kein automatischer Redirect auf die Loginseite erfolgen "​surfen"​ Sie einfach http://​wlan.tu-braunschweig.de an.</​note>​
 {{:​netz:​wlan:​konferenz:​ise-guestlogin.png?​1000|}} {{:​netz:​wlan:​konferenz:​ise-guestlogin.png?​1000|}}
netz/wlan/konferenzgastwlan.1558510521.txt.gz · Zuletzt geändert: 2019/05/22 09:35 von parmalek
Gau-IT-Zentrum