Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
Letzte Überarbeitung Beide Seiten der Revision
netz:wlan:konferenzgastwlan [2018/12/06 07:15]
vbarte
netz:wlan:konferenzgastwlan [2019/06/24 10:30]
pilawa [Einleitung]
Zeile 4: Zeile 4:
  
 Das Gauß-IT-Zentrum bietet den Instituten und Einrichtungen mit dem Dienst 1109 „Konferenz- und Gast-Netz für Institute und Einrichtungen“ die Möglichkeit,​ für deren Gäste einen Zugang zum Internet zur Verfügung zu stellen. Bestandteil des Dienstes ist eine Selbstbedienungsschnittstelle für DV-Koordinatoren zur Einrichtung und Verwaltung von zeitlich befristeten und personenbezogenen Gast-Benutzerkennungen. ​ Das Gauß-IT-Zentrum bietet den Instituten und Einrichtungen mit dem Dienst 1109 „Konferenz- und Gast-Netz für Institute und Einrichtungen“ die Möglichkeit,​ für deren Gäste einen Zugang zum Internet zur Verfügung zu stellen. Bestandteil des Dienstes ist eine Selbstbedienungsschnittstelle für DV-Koordinatoren zur Einrichtung und Verwaltung von zeitlich befristeten und personenbezogenen Gast-Benutzerkennungen. ​
-Sie erhalten mit diesem Dienst eine komfortable und zeitgemäße Nutzungsmöglichkeit,​ um Ihren Gästen Internetzugang über WLAN so anbieten zu können, wie es auch in anderen Bereichen (Hotels, HotSpots) üblich ist. Darüber hinaus steht das Gast-Netz auch von Ihnen als DV-Koordinator beauftragten LAN-Ports zur Verfügung (mögliche Anwendungen:​ Seminarräume,​ Lernplätze). Das Gauß-IT-Zentrum stellt ​ihnen über die Selbstbedienungsschnittstelle die nötigen Mittel zur Verfügung, den einschlägigen Vorgaben gerecht werden zu können. Dieses Dokument beschreibt die Nutzung der Selbstbedienungsschnittstelle.+Sie erhalten mit diesem Dienst eine komfortable und zeitgemäße Nutzungsmöglichkeit,​ um Ihren Gästen Internetzugang über WLAN so anbieten zu können, wie es auch in anderen Bereichen (Hotels, HotSpots) üblich ist. Darüber hinaus steht das Gast-Netz auch von Ihnen als DV-Koordinator beauftragten LAN-Ports zur Verfügung (mögliche Anwendungen:​ Seminarräume,​ Lernplätze). Das Gauß-IT-Zentrum stellt ​Ihnen über die Selbstbedienungsschnittstelle die nötigen Mittel zur Verfügung, den einschlägigen Vorgaben gerecht werden zu können. Dieses Dokument beschreibt die Nutzung der Selbstbedienungsschnittstelle. 
 + 
 +<note tip>​DV-Koordinatoren beantragen WLAN Gast-Benutzerkennungen über folgendes Sponsoren-Portal:​  
 +  * Listenpunkt[[https://​tubs-guest.tu-braunschweig.de:​8443/​sponsorportal/​PortalSetup.action?​portal=8abd8552-3f96-11e7-a812-a0e0afa27e97|https://​tubs-guest.tu-braunschweig.de]]</​note>​
  
 <note important>​Darüber hinaus weisen wir darauf hin, dass bei Veranstaltungen mit mehr als 100 Teilnehmern eine Mitteilung über das Ihnen bekannte Kontaktformular zwingend benötigt wird. Das Formular erreichen Sie unter https://​www.tu-braunschweig.de/​it/​self-service/​kontakt-netze. Wir benötigen diese Information,​ damit u.a. ausreichend IP-Adressen zur Verfügung stehen.</​note>​ <note important>​Darüber hinaus weisen wir darauf hin, dass bei Veranstaltungen mit mehr als 100 Teilnehmern eine Mitteilung über das Ihnen bekannte Kontaktformular zwingend benötigt wird. Das Formular erreichen Sie unter https://​www.tu-braunschweig.de/​it/​self-service/​kontakt-netze. Wir benötigen diese Information,​ damit u.a. ausreichend IP-Adressen zur Verfügung stehen.</​note>​
Zeile 10: Zeile 13:
  
 ===== Nutzung durch DV-Koordinatoren ===== ===== Nutzung durch DV-Koordinatoren =====
-Die Selbstbedienungsschnittstelle zum Erstellen von Gast-Benutzerkennungen erreichen Sie unter der URL [[https://​tubs-guest.tu-braunschweig.de:​8443/​sponsorportal/​PortalSetup.action?​portal=8abd8552-3f96-11e7-a812-a0e0afa27e97|http://​tubs-guest.tu-braunschweig.de]] aus dem Netz der TU Braunschweig (ggf. bitte per VPN einloggen). Hier loggen Sie sich mit ihrer zentralen Benutzerkennung ein. Nur bei uns im Gauß-IT-Zentrum eingetragene DV-Koordinatoren können diese Schnittstelle benutzen.+Die Selbstbedienungsschnittstelle zum Erstellen von Gast-Benutzerkennungen erreichen Sie unter der URL [[https://​tubs-guest.tu-braunschweig.de:​8443/​sponsorportal/​PortalSetup.action?​portal=8abd8552-3f96-11e7-a812-a0e0afa27e97|http://​tubs-guest.tu-braunschweig.de]] aus dem Netz der TU Braunschweig (ggf. bitte per VPN einloggen). Hier loggen Sie sich mit Ihrer zentralen Benutzerkennung ein. Nur bei uns im Gauß-IT-Zentrum eingetragene DV-Koordinatoren können diese Schnittstelle benutzen.
 Nach erfolgreichem Login wird die Übersichtsseite der Selbstbedienungsschnittstelle angezeigt. Nach erfolgreichem Login wird die Übersichtsseite der Selbstbedienungsschnittstelle angezeigt.
  
Zeile 31: Zeile 34:
   * Quartalsticket   * Quartalsticket
  
-Wenn Sie das Zeitprofil „Tagesticket“ auswählen, werden Gast-Benutzerkennungen mit einem Gültigkeitszeitraum von 24 Stunden ab dem ersten Login generiert. Dieses Zeitprofil empfehlen wir für Tagesgäste. Analog hierzu gelten Wochen-, Monats- bzw. Quartalstickets maximal sieben, 31 bzw. 92 Tage. Wir behalten uns vor abgelaufene Gast-Benutzerkennungen nach 31 Tagen zu löschen.+Wenn Sie das Zeitprofil „Tagesticket“ auswählen, werden Gast-Benutzerkennungen mit einem Gültigkeitszeitraum von 24 Stunden ab dem ersten Login generiert. Dieses Zeitprofil empfehlen wir für Tagesgäste. Analog hierzu gelten Wochen-, Monats- bzw. Quartalstickets maximal sieben, 31 bzw. 92 Tage. Wir behalten uns vor abgelaufene Gast-Benutzerkennungen ​**nach 31 Tagen** zu löschen.
  
-Der Gültigkeitszeitraum darf maximal 92 Tage umfassen. Das Erstellen von Gast-Benutzerkennungen mit diesem Zeitprofil soll nicht mehr als drei Monate im Voraus erfolgen.+Der Gültigkeitszeitraum darf maximal 92 Tage umfassen. Das Erstellen von Gast-Benutzerkennungen mit diesem Zeitprofil soll nicht mehr als **drei Monate** im Voraus erfolgen.
    
-In der Regel werden die personalisierten Zugangsdaten mit Nutzeranleitung durch Sie als DV-Koordinator ausgedruckt und ihren Gästen ausgehändigt. Sofern eine E-Mailadresse hinterlegt wurde, besteht darüber hinaus die Möglichkeit,​ die Zugangsdaten mit Nutzeranleitung direkt über das System dem Gast zuzusenden. Bei Angabe einer Mobilfunknummer haben Sie weiterhin die Möglichkeit dem Gast eine SMS mit den Zugangsdaten zu schicken. Bitte beachten ​sie auch die Ausführungen im Abschnitt „Aufzeichnungspflichten“.+In der Regel werden die personalisierten Zugangsdaten mit Nutzeranleitung durch Sie als DV-Koordinator ausgedruckt und ihren Gästen ausgehändigt. Sofern eine E-Mailadresse hinterlegt wurde, besteht darüber hinaus die Möglichkeit,​ die Zugangsdaten mit Nutzeranleitung direkt über das System dem Gast zuzusenden. Bei Angabe einer Mobilfunknummer haben Sie weiterhin die Möglichkeit dem Gast eine SMS mit den Zugangsdaten zu schicken. Bitte beachten ​Sie auch die Ausführungen im Abschnitt „Aufzeichnungspflichten“.
  
 Bei Wochentickets erhält der "​Ticketbesitzer"​ einen Tag vor Ablauf eine E-Mail mit einem entsprechenden Hinweis. Bei Monatstickets erfolgt ein entsprechender Hinweis per E-Mail eine Woche und bei Quartalstickets 14 Tage vor Ablauf des Zugangs. Bei Wochentickets erhält der "​Ticketbesitzer"​ einen Tag vor Ablauf eine E-Mail mit einem entsprechenden Hinweis. Bei Monatstickets erfolgt ein entsprechender Hinweis per E-Mail eine Woche und bei Quartalstickets 14 Tage vor Ablauf des Zugangs.
 ===== Maximale Anzahl von Geräten mit einer Gastkennung ===== ===== Maximale Anzahl von Geräten mit einer Gastkennung =====
  
-Es können maximal drei unterschiedliche Geräte zeitgleich mit einem Login verwendet werden. Dies ermöglicht z.B. die gleichzeitige Nutzung eines Notebooks, eines Tablets und eines weiteren Gerätes. ​+Es können ​**maximal drei** unterschiedliche Geräte zeitgleich mit einem Login verwendet werden. Dies ermöglicht z.B. die gleichzeitige Nutzung eines Notebooks, eines Tablets und eines weiteren Gerätes. ​
 ===== Personalisierte Gast-Benutzerkennung erstellen (Reiter „Bekannt“)===== ===== Personalisierte Gast-Benutzerkennung erstellen (Reiter „Bekannt“)=====
  
Zeile 126: Zeile 129:
 ===== Nutzung durch Gäste ===== ===== Nutzung durch Gäste =====
  
-Nachdem Sie über die Selbstbedienungsschnittstelle Gast-Benutzerkennungen generiert haben, erhalten die Nutzer ihre Zugangsdaten mit Nutzeranleitung per E-Mail oder entsprechend durch Sie ausgehändigt. Die Nutzung durch Ihre Gäste ist weitgehend selbsterklärend und intuitiv.+Nachdem Sie über die Selbstbedienungsschnittstelle Gast-Benutzerkennungen generiert haben, erhalten die Nutzer ihre Zugangsdaten mit Nutzeranleitung per E-Mail oder entsprechend durch Sie ausgehändigt. Die Nutzung durch ihre Gäste ist weitgehend selbsterklärend und intuitiv.
 Gäste können ihre Geräte über das WLAN-Netz (SSID) tubs-guest verbinden. Der Einsatz verschlüsselter Protokolle wie HTTPS, IMAPS, VPN, usw. oder/und VPN werden empfohlen. ​ Gäste können ihre Geräte über das WLAN-Netz (SSID) tubs-guest verbinden. Der Einsatz verschlüsselter Protokolle wie HTTPS, IMAPS, VPN, usw. oder/und VPN werden empfohlen. ​
 Nach erfolgreicher Verbindung mit tubs-guest werden alle (http-)Aufrufe im Internetbrowser automatisch auf eine SSL-gesicherte Loginseite umgeleitet. ​ Nach erfolgreicher Verbindung mit tubs-guest werden alle (http-)Aufrufe im Internetbrowser automatisch auf eine SSL-gesicherte Loginseite umgeleitet. ​
 Um das Internet nutzen zu können, müssen die Gäste die erhaltenen Zugangsdaten eingeben und die Nutzungsbedingungen akzeptieren. <note tip>​Sollte kein automatischer Redirect auf die Loginseite erfolgen "​surfen"​ Sie einfach http://​wlan.tu-braunschweig.de an.</​note>​ Um das Internet nutzen zu können, müssen die Gäste die erhaltenen Zugangsdaten eingeben und die Nutzungsbedingungen akzeptieren. <note tip>​Sollte kein automatischer Redirect auf die Loginseite erfolgen "​surfen"​ Sie einfach http://​wlan.tu-braunschweig.de an.</​note>​
 {{:​netz:​wlan:​konferenz:​ise-guestlogin.png?​1000|}} {{:​netz:​wlan:​konferenz:​ise-guestlogin.png?​1000|}}
netz/wlan/konferenzgastwlan.txt · Zuletzt geändert: 2019/06/24 10:31 von pilawa
Gau-IT-Zentrum