Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
netz:wlan:instituts-wlan_benutzer [2018/02/18 19:16]
pilawa [Instituts-WLAN (Benutzer)]
netz:wlan:instituts-wlan_benutzer [2018/02/18 19:25]
pilawa
Zeile 4: Zeile 4:
 Das Instituts-WLAN einer Einrichtung/​eines Instituts wird durch die jeweiligen DV-Koordinatoren konfiguriert und bezieht sich auf die Benutzerkennung des Benutzers. Seitens der Benutzer ist keine weitere Interaktion nötig. Es müssen lediglich die verwendeten Geräte eduroam-konform mit der entsprechend für den Remote-Zugriff freigeschalteten Benutzerkennung konfiguriert sein. Dies gelingt am besten über unser Konfigurationsportal. Siehe auch die Beschreibung unter [[netz:​wlan:​wlan_einrichten_plattformunabhaengig|WLAN einrichten über SecureW2 JoinNow (Plattformunabhängig)]]. **Mit weiteren technischen und/oder organisatorischen Maßnahmen kann die Benutzung von Geräten im Instituts-WLAN eingeschränkt sein. Zahlreiche Institute und Einrichtungen nutzen diese Steuerungsmöglichkeiten.** Um Geräte weiter im eduroam WLAN in Übereinstimmung mit den einrichtungsspezifischen Festlegungen nutzen zu können, **müssen Benutzer in solchen Fällen selbst aktiv Ihre Geräte umkonfigurieren**. Das Instituts-WLAN einer Einrichtung/​eines Instituts wird durch die jeweiligen DV-Koordinatoren konfiguriert und bezieht sich auf die Benutzerkennung des Benutzers. Seitens der Benutzer ist keine weitere Interaktion nötig. Es müssen lediglich die verwendeten Geräte eduroam-konform mit der entsprechend für den Remote-Zugriff freigeschalteten Benutzerkennung konfiguriert sein. Dies gelingt am besten über unser Konfigurationsportal. Siehe auch die Beschreibung unter [[netz:​wlan:​wlan_einrichten_plattformunabhaengig|WLAN einrichten über SecureW2 JoinNow (Plattformunabhängig)]]. **Mit weiteren technischen und/oder organisatorischen Maßnahmen kann die Benutzung von Geräten im Instituts-WLAN eingeschränkt sein. Zahlreiche Institute und Einrichtungen nutzen diese Steuerungsmöglichkeiten.** Um Geräte weiter im eduroam WLAN in Übereinstimmung mit den einrichtungsspezifischen Festlegungen nutzen zu können, **müssen Benutzer in solchen Fällen selbst aktiv Ihre Geräte umkonfigurieren**.
  
-In vielen Instituten und Einrichtungen der TU Braunschweig ist die Nutzung privater Kommunikationsgeräte im Instituts-WLAN untersagt. Ohne die ergänzende Konfiguration der Eduroam-Anmeldung (Stichwort: "​Benutzerkennung#​public"​) dürfen dort nur die dienstlich bereitgestellten mobilen Kommunikationsgeräte im Instituts-WLAN genutzt werden. Dies bedeutet, dass dann private mobile Kommunikationsgeräte die „#​public“-Variante des eduroam nutzen müssen. Die hierfür benötigte Konfiguration müssen Sie als Benutzer selbst an den Geräten vornehmen. In einigen Instituten gibt es andere Festlegungen oder Ausnahmen, dazu befragen Sie am besten Ihren DV-Koordinator.+In vielen Instituten und Einrichtungen der TU Braunschweig ist die Nutzung privater Kommunikationsgeräte im Instituts-WLAN untersagt. Ohne die ergänzende Konfiguration der Eduroam-Anmeldung (Stichwort: ​[[netz:​wlan:​institutswlan#​instituts-wlan_und_opt-out_loesung_dv-koordinatoren_benutzer|"​opt-out"​-Lösung, ​"​Benutzerkennung#​public"​]]) dürfen dort nur die dienstlich bereitgestellten mobilen Kommunikationsgeräte im Instituts-WLAN genutzt werden. Dies bedeutet, dass dann private mobile Kommunikationsgeräte die [[netz:​wlan:​institutswlan#​instituts-wlan_und_opt-out_loesung_dv-koordinatoren_benutzer|„#​public“-Variante]] des eduroam nutzen müssen. Die hierfür benötigte Konfiguration müssen Sie als Benutzer selbst an den Geräten vornehmen. In einigen Instituten gibt es andere Festlegungen oder Ausnahmen, dazu befragen Sie am besten Ihren DV-Koordinator.
  
 ===== Festlegung für die Verwaltung ===== ===== Festlegung für die Verwaltung =====
  
-In der Verwaltung der TU Braunschweig müssen sowohl ggf. vorhandene private als auch die dienstlichen mobilen Kommunikationsgeräte (z.B. iPhone und auch iPad) die „#​public“-Variante der eduroam Konfiguration benutzen. In der Verwaltung sind ausschliesslich nur die dienstlich bereitgestellten Notebooks bzgl. WLAN ohne die Ergänzung "#​public"​ zu konfigurieren. Benutzer müssen hier selbst aktiv werden.+In der Verwaltung der TU Braunschweig müssen sowohl ggf. vorhandene private als auch die dienstlichen mobilen Kommunikationsgeräte (z.B. iPhone und auch iPad) die [[netz:​wlan:​institutswlan#​instituts-wlan_und_opt-out_loesung_dv-koordinatoren_benutzer|„#​public“-Variante]] der eduroam Konfiguration benutzen. In der Verwaltung sind ausschliesslich nur die dienstlich bereitgestellten Notebooks bzgl. WLAN ohne die Ergänzung "#​public"​ zu konfigurieren. Benutzer müssen hier bezüglich der mobilen Kommunikationsgeräte (z.B. iPhone und auch iPad) selbst aktiv werden, um die Konfiguration - ggf. mit Unterstützung der Client Betreuung für die Verwaltung - anzupassen.
  
  
netz/wlan/instituts-wlan_benutzer.txt · Zuletzt geändert: 2018/02/18 19:25 von pilawa
Gau-IT-Zentrum