Standards benutzen – weniger ist mehr

IT ist sehr vielfältig. Es gibt für das Lösen einer Anforderung stets mehr als ein Programm. Selbst mit ein und demselben Programm sind oft mehrere Wege möglich, um ein Ziel zu erreichen. Insgesamt ist jedoch auch festzuhalten, dass es die Supportsituation in der sich IT-Betreuer befinden, vereinfacht, wenn in möglichst allen Bereichen die gleichen Programme in wenigen oder zumindest ähnlichen Benutzungsszenarien Verwendung finden.

Das Gauß-IT-Zentrum hält Beschreibungen zur Verwendung von zentralen Diensten unter https://doku.rz.tu-bs.de/ vor. Diese werden gepflegt und weiterentwickelt. Anmerkungen und Verbesserungen werden gerne entgegengenommen, in den Fachabteilungen diskutiert und Änderungen in diese Anleitungen eingebaut. Es ist aus Sicht des Gauß-IT-Zentrums besser, wenn man sich auf wenige aber dafür gute Anleitungen konzentrieren kann. Dies gilt ebenso für konkrete Nutzungsempfehlungen zu Diensten und Programmen.

Beispielsweise sollte angestrebt werden, dass im Sinne sowohl eines einfacheren Supports als auch im Sinne einer einfachen Zusammenarbeit, an möglichst allen Instituten und Einrichtungen die Funktionalitäten der zentralen Groupware in einer gleichen/ähnlichen Weise verwendet werden.

Eine große Vielzahl an verschiedenen Programmen unter Einbeziehung möglichst vieler denkbarer Anwendungen der im Detail doch unterschiedlichen Funktionalitäten macht eine Betreuung und Vorhersage des Zusammenspiels unterschiedlicher Anwendungen selbst mit erheblichem personellem Aufwand nahezu unmöglich.

Es wird daher empfohlen, im Sinne einer Standardisierung die Anwendungsvielfalt klein zu halten und die Anwendung der vorhandenen Möglichkeiten mindestens auf Ebene Arbeitsgruppe/Institut/Einrichtung gleichartig zu gestalten.

it-sec/wenigeristmehr.txt · Zuletzt geändert: 2016/08/31 10:12 von chrboett
Gau-IT-Zentrum