Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
drucken:installation_druck-client_linux_eb_mb [2017/10/17 12:44]
koraltin
drucken:installation_druck-client_linux_eb_mb [2020/04/15 14:30] (aktuell)
mscheer
Zeile 1: Zeile 1:
-====== Druck-Software und Treiber: Linux ======+====== ​Linux: ​Druck-Software und Treiber ======
  
 ===== Einleitung ===== ===== Einleitung =====
 Das Gauß-IT-Zentrum führte im Sommer 2010 ein neues Druck-System ein. Zur Erfassung der Druckkosten wird eine Software-Lösung der Firma PaperCut eingesetzt. Der Systemwechsel erfolgte am 01.08.2010. Der vorherige Druckdienst endete am 30.07.2010. Das Gauß-IT-Zentrum führte im Sommer 2010 ein neues Druck-System ein. Zur Erfassung der Druckkosten wird eine Software-Lösung der Firma PaperCut eingesetzt. Der Systemwechsel erfolgte am 01.08.2010. Der vorherige Druckdienst endete am 30.07.2010.
  
-1.) Die **Druck-Software //​PaperCut-Client//​** wird auf jedem Rechner benötigt, von dem aus gedruckt werden soll. Er steht für Windows, Mac OS und Linux bereit: ​http://​www.tu-braunschweig.de/​it/​downloads/​software/​+1.) Die **Druck-Software //​PaperCut-Client//​** wird auf jedem Rechner benötigt, von dem aus gedruckt werden soll. Er steht für Windows, Mac OS und Linux bereit: ​https://​www.tu-braunschweig.de/​it/​downloads/​software/​gitz-dienste
  
 Vorraussetzung zum Betrieb des PaperCut-Clients ist die Java-Laufzeitumgebung ab Version 5:  Vorraussetzung zum Betrieb des PaperCut-Clients ist die Java-Laufzeitumgebung ab Version 5: 
Zeile 11: Zeile 11:
 2.) Die **Druckertreiber** müssen manuell eingerichtet werden. Die Server-Infrastruktur des neuen Druckdienstes macht es erforderlich,​ dass die Pfadangaben zu den Druckern neu eingegeben werden müssen. Hier wird entsprechend der bisherigen Vorgehensweise verfahren. Allerdings ändern sich die Pfadangaben. Die Übergabe der Anmeldedaten in den Treiber-Eigenschaften entfällt. 2.) Die **Druckertreiber** müssen manuell eingerichtet werden. Die Server-Infrastruktur des neuen Druckdienstes macht es erforderlich,​ dass die Pfadangaben zu den Druckern neu eingegeben werden müssen. Hier wird entsprechend der bisherigen Vorgehensweise verfahren. Allerdings ändern sich die Pfadangaben. Die Übergabe der Anmeldedaten in den Treiber-Eigenschaften entfällt.
 Hier finden Sie die zugehörigen ppd-Druckertreiber für 32 und 64 bit Systeme: Hier finden Sie die zugehörigen ppd-Druckertreiber für 32 und 64 bit Systeme:
-http://​www.tu-braunschweig.de/​it/​downloads/​software#​Druckertreiber+https://​www.tu-braunschweig.de/​it/​downloads/​software/​gitz-dienste 
  
 <note important>​Hinweis:​ Die Downloads der Druck-Software und der Drucker-Treiber stehen nur aus dem Bereich des TU-Netzes zur Verfügung. Sollen die Downloads von außerhalb der TU durchgeführt werden, ist ein VPN-Zugang zum TU-Netz notwendig.</​note>​ <note important>​Hinweis:​ Die Downloads der Druck-Software und der Drucker-Treiber stehen nur aus dem Bereich des TU-Netzes zur Verfügung. Sollen die Downloads von außerhalb der TU durchgeführt werden, ist ein VPN-Zugang zum TU-Netz notwendig.</​note>​
Zeile 120: Zeile 121:
 ==== Nur Ausgabe der Deckblätter auf bestimmten Druckern ==== ==== Nur Ausgabe der Deckblätter auf bestimmten Druckern ====
  
-**Lösung:​** Unter neueren Linux-Versionen gab es einige Anpassungen beim lokalen CUPS (Version 2.2 und höher), die mit einigen Drucker-Modellen zu Problemen führen.+**Lösung:​** Unter neueren Linux-Versionen gab es einige Anpassungen beim lokalen CUPS (Version 2.2 und höher), die mit einigen Drucker-Modellen zu Problemen führen. Aufgrund dieser Änderung kommt es ebenfalls vor, dass die Druckertreiber nicht installiert werden können.
 Damit das Drucken auf allen Druckern im GITZ und Altgebäude wieder funktioniert,​ müssen die Drucker, wie unter [[drucken:​drucker-treiberlos|Treiberloses Drucken]] beschrieben,​ hinzugefügt werden.\\ Damit das Drucken auf allen Druckern im GITZ und Altgebäude wieder funktioniert,​ müssen die Drucker, wie unter [[drucken:​drucker-treiberlos|Treiberloses Drucken]] beschrieben,​ hinzugefügt werden.\\
 \\ \\
  
  
-==== Installation der Drucker funktioniert nicht ==== 
- 
-**Lösung:​** Seit dem letzten Update von CUPS haben sich in Bezug auf die Systemkompatibilität mit den Druckern der TU Braunschweig einige wichtige Komponenten geändert. Daher kann es vorkommen, dass Linux-Distribution,​ die auf einen neueren Kernel setzen (z.B. Ubuntu), die Drucker im GITZ und Altgebäude nicht installieren können. 
- 
-Damit das Drucken auf allen Druckern im GITZ und Altgebäude wieder funktioniert,​ müssen die Drucker, wie unter [[drucken:​drucker-treiberlos|Treiberloses Drucken]] beschrieben,​ hinzugefügt werden.\\ 
-\\ 
drucken/installation_druck-client_linux_eb_mb.1508237056.txt.gz · Zuletzt geändert: 2017/10/17 12:44 von koraltin
Gau-IT-Zentrum