Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
backup:tsm_dsr_win8_2012 [2013/05/14 12:11]
kappel [TSM disaster-recovery unter Windows 8]
backup:tsm_dsr_win8_2012 [2014/08/12 09:57] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
-====== TSM disaster-recovery unter Windows 8 ======+====== TSM disaster-recovery unter Windows 8 / Windows Server 2012 ======
  
  
 Die folgende Anleitung beschreibt die Planung und Durchführung eines TSM Disaster Backups sowie die anschließende Wiederherstellung. Beachten Sie, das diese Anleitung nur unter Windows 8 und Windows Server 2012 getestet wurde. Die folgende Anleitung beschreibt die Planung und Durchführung eines TSM Disaster Backups sowie die anschließende Wiederherstellung. Beachten Sie, das diese Anleitung nur unter Windows 8 und Windows Server 2012 getestet wurde.
  
-**Diese Anleitung funktioniert nicht bei einem EFI basierendem ​System !**+**Diese Anleitung funktioniert nicht bei einem auf EFI basierenden ​System !**
  
 =====Schritt 1: Windows PE erstellen:​===== =====Schritt 1: Windows PE erstellen:​=====
Zeile 31: Zeile 31:
  “<​Windows ADK Pfad>​\8.0\Assessment and Deployment Kit\Deployment Tools\x86\DISM\dism.exe“ /Mount-Wim /​WimFile:<​WindowsPE-Pfad>​\media\sources\boot.wim /Index:1 /​MountDir:<​WindowsPE-Pfad>​\mount ​  “<​Windows ADK Pfad>​\8.0\Assessment and Deployment Kit\Deployment Tools\x86\DISM\dism.exe“ /Mount-Wim /​WimFile:<​WindowsPE-Pfad>​\media\sources\boot.wim /Index:1 /​MountDir:<​WindowsPE-Pfad>​\mount ​
  
-<​html>​ <font color="​red"></​html> ​(Der Installationsordner heißt nicht Windows ADK, sondern Windows Kits !)<​html></​font></​html>​+**(Der Installationsordner heißt nicht Windows ADK, sondern Windows Kits !)**
 In unserem Beispiel also:  In unserem Beispiel also: 
  
Zeile 98: Zeile 98:
 Die jetzt erstellte ISO-Datei können Sie nun auf einen Datenträger brennen. ​ Die jetzt erstellte ISO-Datei können Sie nun auf einen Datenträger brennen. ​
  
-====Schritt 2: Backup erstellen: ====+=====Schritt 2: Backup erstellen: ​=====
  
 Um die Sicherung durchzuführen,​ erstellen Sie eine Batchdatei (.bat) mit folgendem Inhalt: Um die Sicherung durchzuführen,​ erstellen Sie eine Batchdatei (.bat) mit folgendem Inhalt:
backup/tsm_dsr_win8_2012.1368533491.txt.gz · Zuletzt geändert: 2014/08/12 09:58 (Externe Bearbeitung)
Gau-IT-Zentrum