ISP Datei-Recovery unter Linux

Einzelne Dateien und Ordner können aus einem früheren Sicherungspunkt wiederhergestellt werden. Hier wird von Aktiven und Inaktiven Dateiversionen gesprochen.

  • Aktiv: Version einer Datei oder Ordner auf dem Backupserver, welche bei der letzten Sicherung mitgesichert wurde oder sich nicht von der vorherigen Sicherung unterschied.
  • Inaktiv: Version einer Datei oder Ordner auf dem Backupserver, welche nicht bei der letzten Sicherung mitgesichert wurde, weil entweder eine neuere Version mitgesichert wurde oder die Datei auf dem zu sichernden System gelöscht wurde. Pro Datei gibt es eine Inaktive Version. Inaktive Versionen werden, wenn es eine Aktive Version dazu gibt nach 30 Tagen gelöscht. Wenn keine aktive Version vorhanden ist, wird Sie erst nach 60 Tagen gelöscht.

Für die Wiederherstellung können Sie die folgenden Befehle benutzen:

cd /opt/tivoli/tsm/client/ba/bin/
dsmc restore <Datei- oder Ordnerpfad> -inactive -pick <Wiederherstellungs-Pfad>
Ordnerpfade müssen mit '/' enden!

Um Unterordner mit wiederherzustellen muss '-subdir=yes' als Option z.B. nach -pick gesetzt werden.

Nach der Ausführung können Sie alle gesicherten Versionen einsehen und per Eingabe der davorstehende Zahl Versionen auswählen. Mit 'O' können die mit 'x' markierten Versionen zurückgeschrieben werden.

Sie können auch mit dem folgenden Befehl Inhalte einzelner gesicherten Ordner nur anzeigen lassen.
dsmc query backup <Datei- oder Ordnerpfad> -inactive
backup/isp_linux_file-recovery.txt · Zuletzt geändert: 2021/03/03 16:27 von julbeier
Gau-IT-Zentrum